Spielregeln der Bunten Liga Aachen

1. Spielregeln

Es wird nach den offiziellen FIFA-Regeln gespielt. Folgende Ausnahmen haben Gültigkeit:

Der Spieleraustausch ist nicht auf 3 Spieler/innen beschränkt. Der Austausch kann fliegend erfolgen.

Einheitliche Spielkleidung ist nicht vorgeschrieben, man sollte sich jedoch vom Gegner unterscheiden können.

Bei Einigung mit dem Gegner kann sowohl über eine verkürzte Spielzeit oder auf kleineren Plätzen gespielt werden.

Einwürfe dürfen auch eingerollt werden.

Rückpässe zum Torwart dürfen von diesem mit der Hand aufgenommen werden (alte Rückpassregel).

Für einen Sieg gibt es 2 Punkte, für ein Remis 1 Punkt.

Es gibt kein aktives/passives Abseits. Es wird nach der alten Abseitsregel gespielt.

Jede Mannschaft hat einen spielfähigen Ball mitzubringen.

2. Spieldurchführung

2.1 Allgemeine Pflichten

2.1.1 Sollten sich im Laufe der Saison Ansprechpartner, Anschrift, Telefonnummer oder Email-Adresse des Ansprechpartners ändern, so ist dieses umgehend dem Webmaster mitzuteilen.

2.1.2 Alle Streitfälle sind von den beteiligten Teams untereinander zu klären. Das Ergebnis der Klärung ist dem Bunte Liga Vorstand mitzuteilen. Der Vorstand behält sich vor selbst für eine Entscheidung zu sorgen.

2.1.3 Jede Mannschaft verpflichtet sich auf das Entschiedenste das Selbstverständnis der Bunten Liga Aachen anzuerkennen und zu praktizieren. Bei wiederholten, offensichtlichen Verstößen gegen das Selbstverständnis und trotz vorheriger Abmahnung entscheidet die Jahreshauptversammlung des Folgejahres über einen endgültigen Ausschluss der Mannschaft und Spieler.

2.1.4 Die Schlüssel für die beiden Sportplätze RSS und Bildchen sind wie bekannt ab 08/2011 hinterlegt.

2.2 Pflichten der Heimmannschaft

Heimmannschaft ist die im Spielplan jeweils erstgenannte Mannschaft

2.2.1 Die Heimmannschaft hat der gegnerischen Mannschaft einen Spieltermin vorzuschlagen bzw. mit der gegnerischen Mannschaft einen Spieltermin zu vereinbaren.

2.2.2 Die Heimmannschaft hat den Sportplatz für das Spiel zu besorgen.

2.2.3 Die Heimmannschaft hat das Spielergebnis zeitnah an das Bunte Liga Büro zu melden: dieses hat per Email zu erfolgen.

2.2.4 Bei Meldung eines 5:0 Ergebnisses muss die meldende Mannschaft zusätzlich mitteilen, ob
- das Ergebnis einen tatsächlichen Endstand darstellt,
- der Gegner nicht wie verabredet erschienen ist oder
- das Spiel nicht ausgetragen wurde, und somit die "Grüne Tisch-Regelung" angewandt werden muss.

Der Gegner kann nach Veröffentlichung des Ergebnisses ggf. schriftlich Einspruch erheben.

2.2.5 Das Heimrecht kann bei beiderseitigem Einverständnis auch an die Gastmannschaft übertragen werden. Diese hat dann die unter Punkt. 2.2 - 2.4 aufgeführten Dinge zu erledigen.

2.2.6 Falls man sich nicht mit dem Gegner auf einen Spieltermin einigen kann, darf die HEIMMANNSCHAFT einen Spieltermin festlegen. Dieser Termin MUSS dem Gegner dann MINDESTENS 2 Wochen VORHER bekannt gegeben werden.

2.3 Spielverlegungen

Spielverlegungen sind nur dann möglich, wenn:

2.3.1 beide Mannschaften damit einverstanden sind, und

2.3.2 die für die Spielverlegung verantwortliche Mannschaft an einem neuen Spieltermin einen Sportplatz zur Verfügung stellt, falls die Heimmannschaft keinen Platz mehr stellen möchte oder kann.

2.4 Spielabsagen

Es kann Gründe geben, die eine Spielabsage unumgänglich machen. Hierbei gilt folgende Regelung:

2.4.1 Erfolgt eine Spielabsage kürzer als 4 Tage vor dem vereinbarten Spieltermin, kann die nicht für die Absage verantwortliche Mannschaft das Spiel mit 5:0 für sich werten lassen. Dies gilt nicht, wenn die Absage wegen Platzsperre oder Unbespielbarkeit des Platzes erfolgt. Das ist dann KEIN grüner Tisch!

2.4.2 Spielabsagen, insbesondere kurzfristige, sollten generell vermieden werden.

3. Spielmodi

3.1 Saison

3.1.1 Die Bunte Liga ist in 3 Spielklassen mit 4 Ligen unterteilt (auf der Grundlage der Vorrunde 2017): A-Liga, B1-Liga und B2-Liga, C-Liga.

3.1.2 Nachrücker werden automatisch der C-Liga zugeordnet. Ausnahmen sind möglich.

3.1.3 Eine Saison besteht aus einer Hinrunde und einer Rückrunde. Die Spiele der Hinrunde müssen bis zum 30. September der laufenden Saison ausgetragen werden. Die Meldung der Ergebnisse hat bis zum 30. September zu erfolgen. Die Spiele der Rückrunde müssen bis zum 31. März gemeldet werden. Nicht gemeldete Ergebnisse werden als nicht ausgetragen gewertet. Nicht ausgetragenen Spiele werden für das Team, welches für die Nichtaustragung verantwortlich war, mit 0:2 Punkten und 0:5 Toren als verloren gewertet. Meldung, die nach dem 30. September bzw. 31. März eingehen, werden nicht mehr nachgetragen. Davon unberührt sind eventuell Entscheidungsspiele und die Korrektur fehlerhaft eingetragener Spielergebnisse.

3.1.4 Für jedes Team geht pro Runde (Hin- bzw. Rückrunde) nur maximal ein Sieg am grünen Tisch (5:0) in die Tabelle ein. Alle weiteren Siege am grünen Tisch werden nicht gewertet. Nicht unter diese Regelung fällt, wenn ein Gegner trotz vereinbartem Termin nicht antritt oder den vereinbarten Termin kürzer als 4 Tage vorher absagt (siehe 2.4.1). Ebenfalls nicht unter diese Regelung fällt, wenn ein Team in der laufenden Spielrunde ans BuLi-Büro meldet, dass der Gegner nicht erreichbar ist oder die vorgeschlagenen Spieltermine ablehnt. Wenn dann das Spiel bis Ende der Runde nicht ausgetragen wird, geht das Spiel mit 5:0 für die meldende Mannschaft in die Wertung ein.

3.1.5 Falls eine Mannschaft die Teilnahme an der Spielsaison vorzeitig beendet, werden alle Ergebnisse bereits ausgetragener Spiele aus der Wertung genommen. Die Bekanntgabe des Rückzuges sollte beim Vorstand der Bunten Liga schriftlich oder persönlich erfolgen.
Eine vollständige oder teilweise Erstattung des Jahresbeitrag erfolgt nicht.

3.1.6 Falls ein Team weniger als die Hälfte der vorgesehenen Spiele in einer Runde austrägt, werden alle Ergebnisse dieses Teams aus der Wertung genommen.

3.1.7 Im Anschluss an die Rückrunde werden die Meister bzw. Auf- und Absteiger ausgespielt.

a) Die Plätze 1-4 der A-Liga spielen im Halbfinale und Finale den Meister der Bunten Liga aus. Die Plätze 7-10 steigen in die B-Liga ab.

b) Die beiden Erstplatzierten der jeweiligen B-Liga steigen in die A-Liga auf und spielen über Kreuz im Halbfinale und Finale den B-Liga-Meister aus. Die beiden Letzplatzierten der jeweiligen B-Liga steigen in die C-Liga ab.

c) Die Plätze 1-4 der C-Liga spielen im Halbfinale und Finale den Meister der C-Liga aus. Diese 4 Mannschaften steigen automatisch in die B-Liga auf.

3.1.8 Sollten sich im Laufe der Hinrunde neue Mannschaften anmelden, können diese nach Ende der Hinrunde einsteigen und werden einer der C-Gruppen zugelost. Dort spielen sie außer Konkurrenz mit, können sich also nicht für weitere Runden (Halbfinale etc.) qualifizieren. Ausnahmen sind möglich.

3.1.9 Die Abschlusstermine der Hin- und Rückrunde sind bindend.

3.1.10 Bei Punktgleichheit entscheidet der direkte Vergleich der punktgleichen Mannschaften über die Platzierung. Fällt der direkte Vergleich unentschieden aus, erhält diejenige Mannschaft, die weniger Punkte am grünen Tisch (z.B. durch nicht ausgetragene Spiele) gewonnen hat, den Vorzug und damit den besseren Tabellenplatz. Ist auch dieses Kriterium gleich, erhält das Team mit der geringeren Anzahl an Minuspunkten den Vorzug. Bringt auch dieser Vergleich keine Entscheidung, müssen punktgleiche Mannschaften nach Ende der Hin- bzw. Rückrunde ein Entscheidungsspiel durchführen, falls ihre Platzierung ausschlaggebend dafür wäre, dass sie in eine höherrangige Spielklasse bzw. Halbfinale kommen könnten. In allen anderen Fällen gilt dann die Tordifferenz.

3.1.11 Wer sich für die A-Hauptrunde qualifiziert, muß auch in der A-Hauptrunde spielen (für B- und C gilt natürlich das Gleiche).

3.1.12 Die Endspiele in Liga und Pokal finden jeweils an einem Wochenendtermin statt, es sei denn, alle beteiligten Mannschaften einigen sich auf einen anderen Spieltermin. Diese Einigung muß dem Vorstand rechtzeitig vorher bekannt gegeben werden.

 

3.2 Seniorenrunde (kommt seit 2009 nicht mehr zustande)

3.2.1 Teilnahmeberechtigt sind Teams, deren Durchschnittsalter über 35 Jahren liegt. Hier erwarten wir Selbstkontrolle und Selbstverpflichtung der teilnehmenden Teams.

3.2.2 Es wird in einer Gruppe gespielt. Jede Mannschaft trägt gegen jede andere Mannschaft ein Hin- und ein Rückspiel aus. Die gesamte Runde (Hin- und Rückspiele) ist bis zum 30. Oktober der laufenden Saison auszutragen.

3.2.3 Nach Abschluss der Hin- und Rückrunde finden die Play-Off-Spiele (Viertelfinale) statt. Es nehmen max. die 8 besten Mannschaften teil.
Bei einer ungeraden Teamanzahl hat der Tabellenerste Freilos Die übrigen Teams spielen z.B. 2. gegen 7., 3. gegen 6. und 4. gegen 5.
Bei gerader Teamanzahl muß auch der Erstplazierte ein Play-Off-Viertelfinalspiel austragen.

3.2.4 Die Viertelfinals sind bis Ende des Jahres (31.12.) auszutragen, danach erfolgt die Auslosung der Halbfinalspiele.

3.2.5 Das Finale der Seniorenrunde findet ebenfalls am Finalspieltag der Bunten Liga gemeinsam mit den A-, B- und C-Finalspielen statt, es sei denn, alle beteiligten Mannschaften einigen sich auf einen anderen Spieltermin. Diese Einigung muß dem Vorstand rechtzeitig vorher bekannt gegeben werden.

3.2.6 Bezüglich Spielabsagen und Spielwertungen gelten die gleichen Regelungen wie in der Meisterschaftsrunde (siehe Punkte unter 3.1.)

3.3 Pokalrunde

3.3.1 Bezüglich Spielregeln, Spieldurchführung, Spielverlegungen und Spielabsagen gelten für die Pokalrunde die gleichen Regeln wie für die Meisterschaftsrunde der Bunten Liga.

3.3.2 Die Pokalrunde wird im K.O.-System ausgetragen, d.h. der Verlierer eines Spiels scheidet aus.

3.3.3 VOR einem Spiel haben sich beide Teams darauf zu einigen, ob im Falle eines Unentschiedens nach der regulären Spielzeit eine Verlängerung, ein Elfmeterschießen oder gar ein Penaltyschießen ausgetragen wird. Sollte keine Einigung zustande kommen, findet ein Elfmeterschießen (nach FIFA-Regeln) statt.

3.3.4 Die Pokalspiele müssen bis zum angesetzten Schlusstermin der jeweiligen Runde ausgetragen werden. Ist dies nicht der Fall, gilt das Spiel für die verantwortliche Mannschaft als verloren. Die Meldung des Ergebnisses hat bis einen Tag nach Rundenende zu erfolgen. Folgende Schlusstermine wurden festgelegt:

- 1. Runde: bis 30.04.

- 2. Runde: bis 19.08.

- Achtelfinale: bis 21.10.

- Viertelfinale: bis 23.12.

- Halbfinale: bis 31.03.

Die Termine verstehen sich einschließlich des genannten Datums.

3.3.5 Die Auslosung erfolgt jeweils zwei Tage nach Beendigung der Runde durch den Bunte Liga Vorstand statt. Die Teilnahme ist jedem freigestellt.

3.3.6 Das Pokalendspiel Pokal finden jeweils an einem Wochenendtermin statt, es sei denn, alle beteiligten Mannschaften einigen sich auf einen anderen Spieltermin. Diese Einigung muß dem Vorstand rechtzeitig vorher bekannt gegeben werden.

4. Schiedsrichter

4.1 Alle Spiele sollten ohne Schiedsrichter ausgetragen werden. Nur wenn beide Mannschaften ausdrücklich einen Schiedsrichter wünschen, darf dieser eingesetzt werden. Eine einseitige Ansetzung eines Unparteiischen muss nicht akzeptiert werden.

5. Finanzierung

5.1 Jahresbeitrag

Die Bunte Liga Aachen e.V. finanziert sich ausschließlich über die Beiträge der gemeldeten Mannschaften.

Der Beitrag pro Mannschaft für eine Bunte Liga-Saison beträgt für

- ISV-Mannschaften 250,- Euro

•- alle übrigen Teams 80,- Euro

In diesem Beitrag ist die Platzmiete enthalten. Die Stadt Aachen stellt uns zwei Plätze kostenpflichtig zur Verfügung. Die Termine hierzu können über die Platzbelegung eingesehen werden.  Ein Versicherungschutz über die Bunte Liga Aachen e.V. besteht nicht(!), da wir nicht dem Deutschen Fußballverband angeschlossen sind und ein privater Versicherungsschutz, seitens unserer Mitglieder, nicht gewollt ist. Der Bunten Liga-Vorstand ist in keinem Fall für Versicherungsfälle und deren Folgen haftbar. Diese Regelung wird mit Abgabe der Mannschaftsanmeldung als verbindlich anerkannt.

5.2 Fälligkeit des Beitrags

Die Beiträge sind bis zur Auslosung des Spielplans für die Vorrunde auf das Konto der Bunten Liga unter Angabe des Team-Namens zu überweisen.

Bankverbindung :
Bunte Liga e.V.
IBAN: DE67390500000002007375
BIC: AACSDE33XXX

Altes System:
Kto-Nr.: 2 007 375
Sparkasse Aachen (BLZ: 390 500 00)

Nachmeldungen sind möglich.
Die Zuordnung des Nachrückers in eine der Gruppen für die Meisterschaftsrunde oder für die Seniorenrunde erfolgt erst nach Eingang des Jahresbeitrags.

Die Teilnahme an der Pokalrunde ist nachträglich nicht mehr möglich.

Viel Spaß bei den Spielen.